Direkt zum Hauptmenü, Unterpunkte der Navigation, zum Inhalt.

St Georg Unternehmensgruppe

Inhaltsbereich

| nach oben

Institut für Pathologie und Tumordiagnostik

Chemosensibilitätstestung

Eine Chemosensibilitätstestung führen wir bei soliden Tumoren in Kooperation mit ChA Dr. Berghäuser, Thüringen-Kliniken, Saalfeld-Rudolstadt  durch.

Chemosensibilitätstestungen bieten prinzipiell die Möglichkeit, das individuelle Ansprechen auf eine Chemotherapie bei einer Tumorerkrankung vorherzusagen. Diese Tests sind daher geeignet, vor Beginn einer Chemotherapie bei der Wahl der jeweils wirksamen Zytostatika zu helfen. Der Nutzen eines Chemosensibilitätstests hängt sehr stark von der Art des Tumors ab.

Die Bestimmung der Chemosensibilität  erfolgt durch den sogenannten ATP-Chemoluminiszenz-Assay.

Bei diesem Untersuchungsverfahren werden die von einer Gewebeprobe gewonnenen Tumorzellen im Labor mit verschiedenen Zytostatika in unterschiedlichen Verdünnungen für wenige Tage (meist 4 - 5 Tage) inkubiert. Nach dieser Zeit wird ein Parameter für das Zellüberleben bestimmt.

Anhand der angewandten Medikamentenkonzentrationen wird sodann eine Dosis-Wirkungsbeziehung berechnet, häufig wird dabei die Konzentration bestimmt, die notwendig ist, um einen gewissen Anteil an Tumorzellen zu eliminieren. Aus den berechneten Werten werden schließlich Schlüsse bezüglich der Sensibilität bzw. Resistenz der Tumorzellen gezogen.

zum Seitenanfang


Rechter Bereich

| nach oben

Steckbrief

Anschrift (Eutritzsch)
Delitzscher Straße 141
04129 Leipzig
Haus 18

Chefarzt
Dr. med. Volker Wiechmann

1. Oberarzt
Dipl.-Med. Andreas Plötner

Leitende MTA
Hella Oy

Sekretariat:
Telefon: 0341 909-2681
Telefax: 0341 909-2686
E-Mail:  Bitte hier klicken

Labor:
Telefon: 0341 909-2676
Telefax: 0341 909-2686
E-Mail:  Bitte hier klicken

Beteiligungen an interdisziplinären Zentren

• Interdisziplinäres Behandlungszentrum Onkologie (IBO)
• Nordwestsächsisches Brustzentrum, zertifiziert
• Darmzentrum Torgau, zertifiziert
• Thoraxzentrum


Fußzeile

| nach oben