Sie befinden sich hier

Inhalt

Interdisziplinäres Zentrum für Nierenkrankheiten

Das Interdisziplinäre Zentrum für Nierenheilkunde (IZN) dient der spezialisierten Versorgung von Patienten mit Krankheiten der Niere und der ableitenden Harnwege sowie allen Patienten im Klinikum, bei denen Aspekte der Nierenfunktion durch Krankheiten anderer Organsysteme betroffen sind.  Nierenkrankheiten gehören zu den zahlenmässig am stärksten zunehmenden Gesundheitsproblemen (ca. 10% der Bevölkerung sind betroffen) und stellen den stärksten bekannten Risikofaktor für Herz- und Gefässerkrankungen dar. Die Kompetenzen der beteiligten Ärzte und Pflegekräfte werden durch regelmässige Treffen, gemeinsame Fortbildung und tägliche Zusammenarbeit gebündelt.  Dadurch stehen unseren Patienten medizinische Möglichkeiten auf dem Niveau eines Maximalversorgungskrankenhauses in einer modernen Organisationsform zur Verfügung. Integriert ist die Kindernephrologie, die das Zentrum für Patienten aller Altersgruppen wirksam werden lässt und es zu einer bundesweit beispielhaften Einrichtung macht.

Im einzelnen werden folgende Krankheiten bzw. Aspekte interdisziplinär behandelt:

  • Knochenmarkerkrankungen mit Nierenbeteiligung (multiples Myelom),
  • Onkologische Chemotherapie unter den Bedingungen der Niereninsuffizienz,
  • Ultraschalldiagnostik und Op. - Planung bei Nierentumoren, Nachsorge nach Tumorchirurgie der Niere, Nierentransplantation,
  • Apparativ-chirurgische Therapie des schweren Bluthochdruck ("Hochdruckschrittmacher")
  • Planung und Nachsorge von Gefässzugängen zur Hämodialyse (Shuntanlagen), Duplexsonografische Diagnostik,
  • Gemeinsame Betreuung von Patienten im Altersübergang Kindernephrologie - Erwachsenennephrologie,
  • Transplantationsvorbereitung und Nachsorge durch Zystenchirurgie, ggf. laparaskopischer Eigennierennephrektomie, Lymphozelenentfernung, bioptischer Diagnostik.

Folgende Einrichtungen sind am IZN beteiligt:

Kontextspalte

Prof. Dr. med.
Joachim Beige Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-2613 Fax: 0341 909-1493