Sie befinden sich hier

Inhalt

Schlaganfallzentrum

Ziel des Schlaganfallzentrums (Leiter: Prof. Dr. W. Beuche) ist es durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Neurologen, Neuroradiologen, Internisten, Intensivmedizinern,  Neurochirurgen und Gefäßchirurgen die Behandlungsergebnisse bei Patienten mit Schlaganfall zu verbessern. Das Klinikum St. Georg gGmbH bietet dafür optimale strukturelle und personelle Voraussetzungen.

Kern des Zentrums ist die Stationäre Einheit für Schlaganfallpatienten (Stroke Unit), in welche alle Patienten mit akutem Schlaganfall aufgenommen werden. Hier erfolgt in den ersten Tagen eine neurologische Komplexbehandlung in einem multiprofessionellem Team.

Anschließend wird der Patient mit konkreten Weiterbehandlungsempfehlungen je nach Erkrankungsschwere und -art, Alter und Begleiterkrankungen in die Klinik für Neurologie oder die Klinik für Akutgeriatrie weiterverlegt.

Hier wird die begonnene frührehabilitative Behandlung fortgesetzt und weitere Rehabilitationsmaßnahmen in Spezialkliniken oder die pflegerische Versorgung eingeleitet.

Die Zusammenarbeit der Ärzte der beteiligten Fachdisziplinen erfolgt nach abgestimmten Leitlinien, die den modernsten Standard der jeweiligen Fachgesellschaften widerspiegeln.

 

Kontextspalte

Leitender Oberarzt
Dr. med.
Mario Sterker Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-3701