Sie befinden sich hier

Inhalt

Telemedizinisches Kardionetzwerks Westsachsen (TKWS)

Unter der Leitung des Klinikums St. Georg in Leipzig haben sich mehrere Kliniken und Praxen zum Telemedizinischen Kardionetzwerk Westsachsen zusammengeschlossen, um Patienten mit elektrischen Implantaten unter Einsatz von Home Monitoring flächendeckend zu betreuen und das Gesundheitssystem zu entlasten. Insgesamt werden 2,67 Millionen Euro Fördermittel – finanziert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), das Klinikum St. Georg investiert zudem einen Eigenanteil in Höhe von 0,67 Millionen Euro.

Im Rahmen des Förderprojekts werden die personellen und technischen Mittel der telemedizinischen Betreuung am Klinikum St. Georg gebündelt und alle Patientendaten zentral im Monitoring Center gesichtet und bewertet. Die Überwachung der Patientendaten erfolgt durch speziell geschultes Personal und einen verantwortlichen Kardiologen.

EFRE – Europa fördert Sachsen

EFRE - Europa fördert Sachsen

Kontextspalte

Projektkoordinatorin
Susanne Reichelt Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-4561