Sie befinden sich hier

Inhalt

Bildungszentrum

Der unternehmerische Auftrag besteht in der Sicherstellung eines bedarfsgerechten, zukunftsorientierten Bildungsangebotes für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aller Berufsgruppen im Klinikum St. Georg in Leipzig und darüber hinaus für andere Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

In den Fortbildungsangeboten wird neben rein fachlichen Themen für die medizinisch-pflegerischen sowie kaufmännisch-technischen Bereiche vor allem ein Schwerpunkt auf berufsgruppenübergreifende Fortbildungsveranstaltungen gelegt. Außerhalb des Klinikums »St. Georg« möchte das Bildungszentrum mit seinen Angeboten neben der Altenpflege auch den großen Bereich der ambulanten Pflege erreichen. Alle Kurse im Rahmen der Fortbildung schließen mit einem Zertifikat ab. Neben der Fortbildung für die Berufsgruppen nimmt die Weiterbildung im Pflegedienst einen breiten Raum im Bildungszentrum ein.

Aktuelles

ZERCUR-Aufbaumodule 2017

ZERCUR-Aufbaumodule 2017

Zentraler Bestandteil der Gesundheitsversorgung ist die Sicherung und Förderung der Versorgungsqualität der Patienten. Im Einklang mit den geriatrischen DRGs ist dies nur durch qualifiziertes Personal möglich. Vor diesem Hintergrund hat das Bildungszentrum acht spezifische und zertifizierte Aufbaumodule im Rahmen von ZERCUR GERIATRIE® entwickelt und bietet diese nun erstmals als geriatriespezifische Weiterbildung speziell für examinierte Pflegekräfte an.

Das Team des Bildungszentrums freut sich auf Ihre Anmeldungen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer.

Start der Weiterbildungsoffensive 2017

Start der Weiterbildungsoffensive 2017

Auch 2017 startet in der zweiten Jahreshälfte wieder die erfolgreiche Weiterbildungsoffensive unseres Bildungszentrums. Die langjährige Erfahrung in der Planung und Organisation der Weiterbildungen im Zusammenspiel mit der Expertise der unterrichtenden Trainer, Pflegekräfte und Ärzte garantieren einen effektiven und intensiven Wissens- und Erfahrungsgewinn.

Nutzen auch Sie die Chance davon zu profitieren!

Folgende Weiterbildungen sind Bestandteil der Weiterbildungsoffensive:

Leitungsaufgaben in Gesundheitseinrichtungen 2017 - Bereits ausgebucht!

Praxisanleitung 2017- Wenige Restplätze!

Palliative Care 2017 - Bereits ausgebucht!

Intensivpflege und Anästhesie 2017- Wenige Restplätze!

Onkologie 2017- Wenige Restplätze!

Operativer Funktionsdienst 2017- Wenige Restplätze!

Der neue Bildungskatalog ist da!

Wir freuen uns Ihnen auch 2017 wieder interessante Fort- und Weiterbildungen anbieten zu können. Neben unseren beliebten Klassikern, wie dem EKG-Kurs, finden Sie im Katalog auch einige neue Kurse.

Wir laden Sie dazu ein, in unserem neu gestalteten Katalog zu stöbern und würden uns freuen Ihren Geschmack getroffen zu haben.

Wenn Sie Fragen zu den Veranstaltungen haben oder sich weitere Themen wünschen, zögern Sie nicht sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Nur ein Klick zum Bildungskatalog 2017.

Anmeldung und Zusatzinformationen zum Bildungskatalog 2017

Teilnahmebedingungen

Allgemeines:
Die Fortbildungsveranstaltungen können von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der St. Georg Unternehmensgruppe in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus können auch Interessierte, die nicht in der St. Georg Unternehmensgruppe beschäftigt sind, an Seminaren und Weiterbildungen gegen eine Gebühr teilnehmen.

Zielgruppe:
Die Angaben zu den Zielgruppen dienen grundsätzlich zur Orientierung. Sie schließen in der Regel andere Berufsgruppen nicht aus.

Teilnehmerzahl:
Für einige Seminare ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Für diese Veranstaltungen ist das Eingangsdatum der Anmeldung entscheidend.

Anmeldung:
Mitarbeiter der St. Georg Unternehmensgruppe melden sich schriftlich per Post oder Fax unter Verwendung des Anmeldeformulars des Bildungszentrums (siehe Intranet- Sonstiges- Vordrucke- Bildungszentrum) bis 8 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an. Bei einer kurzfristigeren Anmeldung melden Sie sich bitte persönlich im Bildungszentrum. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an.

Kursgebühr:
Für Mitarbeiter/innen der St. Georg Unternehmensgruppe gilt die aktuelle Betriebsvereinbarung zur Regelung der Qualifizierung und betrieblichen Fort- und Weiterbildung.

Externe Teilnehmer:
Die Anmeldung erfolgt bis 8 Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich per Post, Fax oder E-Mail unter Verwendung des Anmeldeformulars des Bildungszentrums. Bei einer kurzfristigeren Anmeldung melden Sie sich bitte persönlich im Bildungszentrum. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an.

Kursgebühr:
Die Überweisung erfolgt erst nach Zusendung der Rechnung.

Rücktritt und Kündigung:
Die Stornierung eines bestätigten Kurses ist bis zwei Wochen vor Kursbeginn möglich und bedarf prinzipiell der Schriftform. Bei späterer Stornierung durch den Teilnehmer wird das volle Entgelt fällig, sofern kein Ersatzteilnehmer benannt wird.
Die Nichtinanspruchnahme einzelner Fortbildungstermine berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rechnungsbetrages.

Absage von Veranstaltungen:
Der Veranstalter behält sich vor, bei ungenügender Beteiligung die Veranstaltung abzusagen. Terminänderungen erfolgen nur bei zwingender Notwendigkeit. In diesen Fällen werden die Teilnehmer umgehend informiert. Sollte der Termin dann nicht zusagen, werden die bereits gezahlten Entgelte zurückerstattet. Weitergehende An-sprüche gegenüber dem Veranstalter bestehen nicht.

Nachweis der Teilnahme:
Alle Teilnehmer erhalten einen Nachweis über den Besuch der Veranstaltung.

Erfüllungsort, Gerichtsstand
Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche ist Leipzig.

Fortbildungspunkte

Das Bildungszentrum garantiert den Teilnehmern der Fortbildungen eine hohe inhaltliche und didaktische Qualität. Im Rahmen der Qualitätssicherung und -verbessung wurden daher alle Fortbildungen durch einen externen Zertifizierer, der Registrierung beruflich Pflegender, anerkannt.

Im dreifachen Sinne erfahren unsere Kunden durch diesen Qualitätsstandard besonderen Nutzen:

  1. effektive Erweiterung des individuellen Wissens-, Fähigkeiten- und Fertigkeitenhorizonts
  2. Verbesserung der beruflichen Qualifikation und damit Erhöhung der eigenen Sicherheit im Arbeitsalltag
  3. Nachweisbarkeit und Würdigung der individuellen Fortbildungsbestrebungen durch die Ausweisung anerkannter Fortbildungspunkte 

Anmeldungen intern und extern

Kontextspalte

Leiterin
Simone Flieger Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-2006
Bildungsreferent
Michael Kotzek Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-3441 Fax: 0341 909-3442