Sie befinden sich hier

Inhalt

Seelsorge

Ein Krankenhausaufenthalt unterbricht die gewohnten Lebensvollzüge. Der Aufenthalt an einem fremden Ort kann verunsichernd sein. Es fällt nicht leicht, das eigene Leben und die eigenen Bedürfnisse in fremde Hände zu legen. Fragen und Sorgen, Ängste und Trauer können auf der Seele lasten.

In einer solchen Situation kann ein Gespräch entlastend sein. Vielleicht möchten Sie aussprechen, was Sie beschäftigt, Sorgen und Freude mit einem anderen Menschen teilen. Vielleicht hilft Ihnen ein aufmerksames Gegenüber, eine Entscheidung zu fällen. Vielleicht haben Sie auch den Wunsch, gemeinsam zu beten.

Als Seelsorgerin und Seelsorger sind wir - Pfarrerin Ulrike Franke (evangelisch) und Pater Nikolaus Natke (katholisch) - für Sie da und möchten Sie und Ihre Angehörigen während Ihres Aufenthaltes im Klinikum begleiten. Wir bieten Ihnen an, Sie auf Station zu besuchen, stehen für Gespräche zur Verfügung und laden zu Gottesdiensten ein.

Die Angebote der Krankenhausseelsorge können alle Patienten in Anspruch nehmen, unabhängig davon, ob sie einer Konfession angehören oder nicht. Unser Raum der Stille bietet Ihnen die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, zu beten und sich zu besinnen.

Wenn Sie den Wunsch verspüren, sich der Krankenhausseelsorge anzuvertrauen, können Sie sich jederzeit an unser Pflegepersonal oder an den behandelnden Arzt wenden. Sollten Sie auf unseren Anrufbeantworter sprechen, dann vergessen Sie bitte nicht, Ihren Namen und die Station, auf der wir Sie erreichen können.

Alles, was wir miteinander besprechen, unterliegt der Schweigepflicht.

 

Wir laden Sie herzlich ein

in den Raum der Stille:
am Standort Eutritzsch im Haus 15, 1. Etage
am Standort Grünau im Haus 8, 1. Etage

zum Gottesdienst:
am Standort Eutritzsch im Raum der Stille, Haus 15, 1. Etage
am 1. und 3. Sonntag des Monats 10.00 Uhr und
am 2. und 4. Samstag des Monats 16.30 Uhr

am Standort Grünau im Raum der Stille, Haus 8, 1. Etage
donnerstags 16:30 Uhr

 

Kontakt:

Pater Nikolaus Natke (katholisch)Pfarrerin Ulrike Franke (evangelisch)
Telefon:
im Klinikum: 0341 909-2070
mobil: mobil 0171 78 43 796 

Telefon:
im Klinikum: 0341 909-2092
mobil: 0176 643 968 13

Kontextspalte