Sie befinden sich hier

Inhalt

01.06.2016 16:06

Klinikum St. Georg veranstaltet Aktionstag zum Thema „Schmerz“

Kostenlose Vorträge in der Leipziger Stadtbibliothek

Gemeinsame Veranstaltung des Klinikums St. Georg und den Leipziger Städtischen Bibliotheken zum Aktionstag gegen den Schmerz.

Gemeinsame Veranstaltung des Klinikums St. Georg und den Leipziger Städtischen Bibliotheken zum Aktionstag gegen den Schmerz.

Jeder Mensch hatte in seinem Leben schon einmal Schmerzen – ob ein Zwicken im Rücken, einen brummenden Schädel oder ein Ziehen in den Gelenken. In der Regel verschwinden die Schmerzen nach einiger Zeit. Halten die Symptome jedoch länger an oder kehren sie immer wieder, spricht der Mediziner von chronischen Schmerzen. In diesem Fall ist der Gang zum Spezialisten notwendig. Unter dem Motto „Aktionstag gegen den Schmerz – Trotz Schmerzen gut leben“ informieren Experten des Klinikums St. Georg am 7. Juni von 14 bis 17:30 Uhr Interessierte in der Leipziger Stadtbibliothek über die verschiedenen Arten von Schmerz und die Möglichkeiten der Prävention und Behandlung.

„Chronische Schmerzen sind für Betroffene nicht nur eine physische, sondern auch eine psychische Belastung, die ihr gesellschaftliches Leben maßgeblich beeinflusst: der Job und die sozialen Kontakte leiden darunter. Deswegen ist es enorm wichtig, den Schmerzkreislauf schnellstmöglich zu durchbrechen und auf diese Fälle spezialisierte Einrichtungen wie das Schmerzzentrum des Klinikums St. Georg aufzusuchen“, erklärt Dr. Carsten Funke, Oberarzt am Schmerzzentrum. Am Aktionstag sprechen verschiedene Ärzte und Experten des Klinikums unter anderem über Kopf-, Rücken-, Gelenk-, Nerven- und Narbenschmerzen.

Fragen der Gäste werden selbstverständlich jederzeit beantwortet. Parallel zu den Vorträgen können sich Besucher im Veranstaltungsraum im Erdgeschoss spielerisch dem Thema Bewegung nähern und verschiedene Bewegungsspiele für Wii und Xbox ausprobieren.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Zeit: 14–17:30 Uhr

Ort: Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10–11, Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss

Programm:
14 Uhr | Begrüßung
14:15 Uhr | Kopf- und Rückenschmerzen
15:15 Uhr | Gelenkschmerzen
16:15 Uhr | Nerven-, Narben- und chronische Schmerzen

14–17:30 Uhr | Spielerischer Gesundheitscoach im Erdgeschoss

Kontextspalte