Sie befinden sich hier

Inhalt

SAIDA Kompetenzzentrum

Das "SAIDA Kompetenzzentrum" wurde im April 2019 vom Klinikum St. Georg und SAIDA International e.V. gegründet, um von Genitalverstümmelung betroffene Mädchen und Frauen umfassend medizinisch und sozial zu versorgen, zu behandeln und zu beraten. Damit gibt es neben Zentren in Berlin und Aachen endlich eine multidisziplinäre Anlaufstelle auch in Mitteldeutschland. Während der Verein vor allem die beratenden, begleitenden und präventiven Aufgaben übernimmt, deckt das Klinikum künftig das medizinische Leistungsspektrum ab, angefangen bei der Erstellung von medizinischen Gutachten und Beratungen bis hin zu rekonstruktiven Operationen.

Chirurgische Eingriffe wie die Rekonstruktion von Klitoris und Labien sind sehr komplex und oftmals müssen Experten interdisziplinär zusammenarbeiten. Hier am Klinikum verfügen wir über die benötigten Experten: Urologen, Gynäkologen, plastische Chirurgen und Kinderchirurgen.

St. Georg und SAIDA International e.V. freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit

Sitzend v.l.n.r.: Prof. T. Fabian, Dr. I. Minde; S. Schwarz
Stehend v.l.n.r.: L. Kindermann; Dr. Ch. Geyer; Prof. T. Kremer, Prof. W. Köhler; Prof. A. Hamza

Kontextspalte

Chefarzt
Prof. Dr. med. habil.
Amir Hamza Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-2751 Fax: 0341 909-2775
Vereinsvorsitzende
SAIDA International e.V.
Simone Schwarz Käthe-Kollwitz-Str. 1
04109 Leipzig Tel.: 0341 247-4669