Sie befinden sich hier

Inhalt

Behandlungsmöglichkeiten

Die Behandlung des Schwindels richtet sich maßgeblich nach der Ursache.

Es stehen konservative Therapiemöglichkeiten wie die Lagerungsübungen beim BPLS („Häufige Schwindelursachen“ und auch zur Download-Seite?!), eine systemische Kortisontherapie beim Vestibularisausfall oder Gleichgewichtsübungen mit Gangschule zur Verfügung. Seltener kommen auch operative Therapiemöglichkeiten wie beispielsweise die Sacculotomie beim Morbus Menière infrage. Letzteres sollte jedoch eher zurückhaltend und erst nach Ausschöpfen der konservativen Maßnahmen durchgeführt werden. Bei entsprechender Begleitsymptomatik kann eine symptomatische Zusatztherapie z.B. mit Antiemetika notwendig sein.

Für jeden Patienten sollte entsprechend der Situation eine individuelle Therapie initiiert werden.

Kontextspalte