Sie befinden sich hier

Inhalt

Willkommen im Fachbereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Das Team mit Dr. Gazawi begrüßt Sie herzlich in einem Ambiente mit freundlicher, professioneller und diskreter Beratung. Die Praxisräume sind nahe der Leipziger Innenstadt gelegen und gut zu erreichen. Die medizinischen Ansprechpartner für Frauenheilkunde möchten Sie gern persönlich durch alle Lebensphasen von der Pubertät bis ins hohe Alter begleiten. Gerade bei allen gynäkologischen Fragen ist ein vertrauensvolles Verhältnis ebenso wichtig wie die fachliche Kompetenz.

In der gynäkologischen Onkologie bieten wir Ihnen alle gängigen Behandlungsmethoden der Frauenheilkunde und darüber hinaus zahlreiche attraktive Zusatzleistungen an.

Für dringende Fälle bieten wir täglich von 08:00 - 08:30 Uhr eine Akutsprechstunde an.

Leistungsspektrum

Ambulante und stationäre Operationen

Je nach Bedarf sind wir in der Lage die verschiedenen Operationen entweder ambulant oder stationär durchzuführen.

Ambulante Operationen

  • kleinere Eingriffe an der Brust zur Entfernung gutartiger Knoten oder oberflächlicher Hautveränderungen sowie bei Sekretion aus der Brustwarze
  • Entfernung des Portsystems
  • diagnostische und operative Ausschabungen
  • operative Entfernung von Aborten
  • Entnahme von Gewebeproben vom Muttermund und Gebärmutterhals bei auffälligem Krebsabstrich (PE, Konisation, Abrasio)
  • Gewebeprobe am äußeren weiblichen
  • Verödung der Gebärmutterschleimhaut nach der Goldnetz-Methode*
  • Entfernung von Myomen aus der Gebärmutter nach der MyoSure – Methode**

Stationäre Operationen

Operationen, die aufgrund der Art und des Umfangs einer nachfolgenden stationären Überwachung bedürfen, werden ebenfalls von uns durchgeführt. Bitte sprechen Sie uns an.

Nach ausführlichen Vorgesprächen, der Erklärung der Operation, der Erläuterung von möglichen Komplikationen sowie der Möglichkeit der Beantwortung weiterer, ausstehender Fragen, erfolgt die Einweisung in das Krankenhaus. Am Tag der Operation selbst werden Sie vom Personal des Krankenhauses für den Eingriff vorbereitet. Die Operation wird anschließend in aller Regel von Dr. Gazawi in Kooperation mit dem Brustzentrum des Klinikums St. Georg durchgeführt.

Dazu zählen folgende Eingriffe:

  • Operationen beim Brustkrebs (brusterhaltende und ablative Eingriffe)
  • Wiederaufbau-Operationen im Rahmen der operativen Behandlung des Brustkrebs (sowohl gleichzeitig oder zum späteren Zeitpunkt) mit Eigengewebe und/oder mit Implantaten
  • Korrektur-Operationen an der Brust (Brustwarzen-Warzenhof-Rekonstruktion, Anpassung der Gegenseite, Implantatwechsel/Implantatentfernung, Narbenkorrekturen)
  • Prophylaktische Drüsenkörperentfernung bei nachgewiesenem genetischem Brustkrebsrisiko

Erklärung:
* Verödung der Gebärmutterschleimhaut nach der Goldnetz-Methode:
In einer ambulanten Operation erfolgt die schnelle und einfache Verödung der blutungsverursachenden Gebärmutterwand unter Vollnarkose. Die Gebärmutter bleibt dabei erhalten. Nach einer kurzen Erholungszeit können alle normalen Aktivitäten wieder ausgeführt werden.

** Entfernung von Myomen aus der Gebärmutter nach der MyoSure – Methode:
Eine schonende und narbenfreie Entfernung von Myomen (Muskelgeschwülsten) aus der Gebärmutter unter Vollnarkose. Die Gebärmutter bleibt dabei erhalten. Nach einer kurzen Erholungszeit können alle normalen Aktivitäten wieder ausgeführt werden.

Behandlungen gynäkologischer Erkrankungen

Als Frauenarztpraxis / MVZ des Klinikums St. Georg ist selbstverständlich auch die Behandlung aller denkbaren gynäkologischen Erkrankungen ein fester Bestandteil unserer angebotenen Leistungen.

Unsere Behandlungen von gynäkologischen Erkrankungen umfasst:

  • Die Medikamentöse und operative Behandlung gynäkologischer Erkrankungen, z.B.
    • Zyklusstörung
    • Myome
    • Endometriose
    • Gebärmutter- /Scheidensenkung
  • Behandlung entzündlicher Erkrankungen des äußeren Genitale, der Scheide und der inneren Genitale.

Brustsprechstunde

Eine genaue Diagnostik stellt die Grundlage jeder erfolgreichen Behandlung dar.

In Ergänzung zur Mammographie spielt die Mammasonographie eine wichtige Rolle bei der Abklärung auffälliger Befunde in der Brust. Bei manchen Frauen - vor allem bei jüngeren - sind Veränderungen in der Mammographie schwer zu erkennen. Mit Hilfe des Brustultraschalls (Mammasonographie) können Auffälligkeiten in der Brust weiter beurteilt und abgeklärt werden.

Unsere Brustsprechstunde bietet Ihnen:

  • Diagnostik und Behandlung gutartiger Veränderungen (z. B. Zysten, Mastopathien, Fibroadenomen) der Brust.
  • Minimal-invasive Diagnostik (Punktionen, Hochgeschwindigkeits-Stanzbiopsien)
  • Besprechung und Aufklärung notwendiger operativer Maßnahmen
  • Möglichkeit zur Einholung einer Zweitmeinung
  • Festlegung eines patientenorientierten Behandlungskonzeptes bei Brustkrebs
  • Beratung über plastische, rekonstruktive Operationsverfahren
  • Beratung über ästhetische Brustchirurgie
  • Beratung/Untersuchung bei familiärem Brustkrebs
  • Beratung bei angeborenen und erworbenen Fehlbildungen der Brust (Hypoplasie,Asymmetrie, Hyperplasie)

Gynäkologische Onkologie

Das Thema Krebs kann für die meisten Betroffenen sehr beängstigend sein. Unsere Praxis bemüht sich, unseren Patientinnen die Behandlung und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unsere Frauenarztpraxis ist spezialisiert auf die Diagnostizierung, Behandlung und Nachsorge gutartiger und bösartiger Tumorerkrankungen der Frau.

Wir behandeln ambulant in unserer Praxis insbesondere bösartige gynäkologische Krebserkrankungen wie:

  • Brustkrebs (Mammakarzinom)
  • Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)
  • Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)
  • Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom)
  • Scheidenkrebs (Vaginalkarzinom)
  • Schamlippenkrebs (Vulvakarzinom)

Zu den gutartigen gynäkologischen Erkrankungen, die im Bereich der Gynäkologischen Onkologie häufig diagnostiziert und behandelt werden, gehören unter anderem:

  • Myome
  • Eierstockzysten
  • sowie gutartige Tumore der Gebärmutter oder der Schamlippen

Neben der Behandlung von gynäkologischen Krebserkrankungen bieten wir eine umfassende Beratung und Untersuchung im Rahmen der Krebsfrüherkennung und Krebsnachsorge an.

Unsere Leistungen der gynäkologischen Onkologie

Wir bieten Ihnen:

  • Eine ausführliche Beratung bei gynäkologischen Krebserkrankungen
  • Beratung und Operationsplanung
  • ambulante Chemotherapie
  • Antihormontherapie
  • Bisphosphonat Infusion
  • Antikörpertherapie
  • Eisentherapie
  • Privater Transportdienst (mit Genehmigung der Krankenkasse)

Die Nachsorge:

Die Tumornachsorge hat zur Aufgabe:

  • ein Wiederauftreten der Krebskrankheit rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln
  • Begleiterkrankungen festzustellen, zu behandeln und gegebenenfalls zu lindern
  • der Patientin bei ihren körperlichen, seelischen und sozialen Problemen behilflich zu sein

Wie läuft die Nachsorge?

  • Anleitung zur monatlichen Selbstuntersuchung der Brust
  • Die Tumornachsorge erfolgt entsprechend den Leitlinien und besteht aus regelmäßiger körperlicher Untersuchung sowie jährlicher Mammografie und Mammasonografie
Art der Untersuchung Zeitspanne
Selbstuntersuchung monatlich

Gynäkologische Onkologie

1-3. Jahr nach Ende der Therapie  
Körperliche Untersuchung Alle 3 Monate
Mamma Sonographie Alle 6 Monate
Mammographie nach brusterhaltender Operation operierte Brust Alle 6 Monate
Mammographie andere Seite Alle 12 Monate
Mammographie nach einseitiger Brustamputation andere Seite Alle 12 Monate
4-5. Jahr nach Ende der Therapie  
Körperliche Untersuchung Alle 6 Monate
Mamma Sonographie Alle 12 Monate
Mammographie nach brusterhaltender Operation operierte Brust Alle 12 Monate
Mammographie nach einseitiger Brustamputation andere Seite Alle 12 Monate
Ab dem 6. Jahr nach Ende der Therapie  
jährliche Kontrolle zur Krebsfrüherkennung  

Jede weitere bildgebende Diagnostik nur bei klinischem Verdacht auf Rezidiv und / oder Metastasen

Krebsvorsorge

In Deutschland hat jede Frau ab 20 Jahren einmal im Jahr Anspruch auf eine gynäkologische Krebsfrüherkennung.

Insbesondere Gebärmutterhalskrebs und Brustkrebs kann der Arzt mithilfe der sogenannten Krebsvorsorge-Untersuchungen frühzeitig entdecken.

Die Untersuchungen sind in der Regel schmerzlos und wenig aufwendig. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die anfallenden Kosten für die gynäkologische Krebsfrüherkennung.

Zur Krebsvorsorge gehört:

  • Untersuchung der Schamlippen, der Scheide, des Muttermundes
  • 20.-34. Lebensjahr: jährliche Abstrichentnahme (Zyto Pap) zur Zellgewinnung vom Muttermund und aus dem Gebärmutterhalskanal mit nachfolgender mikroskopischer Untersuchung der Zellen
  • Neuregelung seit 2020: ab 35. Lebensjahr, alle 3 Jahre Ko-Testung bestehend aus Zyto Pap und HPV-Diagnostik (Humanes Papillomvirus)
  • Tastuntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke
  • Tastuntersuchung der Brüste und der Achselhöhlen ab dem 30. Lebensjahr
  • Beratung über Verhütungsmöglichkeiten

Schwangerenbetreuung & Geburtshilfe

Schwangerschaft und Geburt sind besonders faszinierende Abschnitte im Leben einer Frau. Gerade in dieser Zeit ist es gut, einen medizinischen Begleiter an der Seite zu haben, der sich mit Ihnen freut, sich viel Zeit nimmt und jede Menge fachliche Tipps bietet. In unserer Klinik verfügen wir über perfekte Untersuchungsmöglichkeiten, um Schwangerschaftsrisiken frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Wichtig sind auch Gespräche und Beratung im Vorfeld einer geplanten Schwangerschaft.

Wir begleiten Sie während der Schwangerschaft und führen die nötigen Untersuchungen wie Ultraschall mit einem modernen Ultraschallgerät (GE E6) durch.

Im Rahmen der Schwangerenbetreuung arbeiten wir mit der Hebamme Cornelia Rulf zusammen. Sie unterstützt unsere Schwangerensprechstunde und bietet auch die Nachsorge nach der Entbindung an.

Unsere Schwangerenbetreuung & Geburtshilfe bietet Ihnen:

  • Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen
  • Ultraschall
  • CTG (Cardiotokographie - Kontrolle kindlicher Herztöne und Wehenfrequenz)
  • Geburtsvorbereitung in Zusammenarbeit mit unsere Hebamme
  • Wochenbettbetreuung
  • Beratung nach der Geburt

Patienteninformation

Kontextspalte

Ärztlicher Leiter |
Facharzt für Frauenheilkunde
Dr. med.
Nidal Gazawi Lampestr. 1
04107 Leipzig Tel.: 0341 224 8626 Fax: 0341 225 1422