Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Fachkraft für Arbeitssicherheit (d/m/w; 048/2024)

Für unsere Abteilung Krankenhaushygiene und Sicherheitsmanagement, Bereich Sicherheitsmanagement, suchen wir eine 

Fachkraft für Arbeitssicherheit (d/m/w)

ab sofort | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit 

 

Ihre Perspektiven – unsere Angebote

  • die Mitarbeit in einem kollegialen und professionellen Team mit strukturierter Einarbeitung
  • Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten 
  • eine attraktive und der Position entsprechende leistungsgerechte Vergütung nach unserem HTV
  • betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersversorge und VWL

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung aller Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß Arbeitssicherheitsgesetz, DGUV 2 und der einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften
  • Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung und Führungskräfte
  • Sicherheitstechnische Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsabläufen und dem Einsatz von Arbeitsmitteln und -stoffen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Gefahrstoff-Verzeichnissen, Fortführen des Gefahrstoffmanagements
  • Aus-, Weiter- und Fortbildungen der Mitarbeiter gemäß internen Regelungen
  • Fachliche Weiterentwicklung des Arbeitsschutz-Managementsystems
  • Regelmäßige Durchführung interner Audits/Begehungen inkl. der entsprechenden Dokumentationen
  • Ursachen von Arbeitsunfällen untersuchen und Maßnahmen zur Verhütung der Arbeitsunfälle vorschlagen
  • Unterstützung im organisatorischen Brandschutz
  • Mitwirkung bei der fachlichen Betreuung und Weiterbildung von Sicherheitsbeauftragten. 

Ihr Profil

  • Sicherheitstechnische Fachkunde gemäß § 4 DGUV Vorschrift 2 oder die Bereitschaft zur Ausbildung
  • Zusatzqualifikationen bzw. Erfahrungen im Bereich Gefahrstoffe sind wünschenswert oder die Bereitschaft zur Ausbildung
  • zur Ergänzung unseres Profils wären mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im technischen und/oder Labor-Bereich vorteilhaft
  • ausgeprägte Handlungs- und Beratungskompetenz in den Bereichen
  • Anwendung von Konfliktlösungstechniken, Argumentationstechniken und Moderationstechniken mit hoher Kooperationsfähigkeit
  • hohes Verantwortungsbewusstsein sowie sicheres und freundliches Auftreten
  • gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS- Office Anwendungen sowie Führerschein (Kl. B) 

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie. Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 048/2024, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsportal. Ausschreibungsschluss ist der 31.07.2024.


Kontextspalte