Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Oberärztin/Oberarzt mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie und Spezialisierung Paraplegiologie (d/m/w; 215/2022)

Für unser Zentrum für Wirbelsäulentherapie suchen wir eine/n

 

Oberärztin/Oberarzt (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie und Spezialisierung Paraplegiologie 

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt | unbefristet | Vollzeit 

Ihre Perspektiven - unsere Angebote

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem Haus der Schwerpunktversorgung
  • ein von hoher Interdisziplinarität geprägtes Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und auch selbstständig zu entwickeln
  • die Führung der Mitarbeiter in einem kollegialen und professionellen Team 
  • Freistellungen für Fort- und Weiterbildungen
  • attraktive Vergütung 

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie oder Neurochirurgie und besitzen einen entsprechenden großen Erfahrungsschatz im Bereich der operativen und konservativen Wirbelsäulentherapie
  • Sie haben erfolgreich promoviert und ggf. habilitiert 
  • Sie sind als Wirbelsäulenchirurg zertifiziert (DWG Masterzertifikat)
  • Sie verfügen über eine entsprechende Expertise im Bereich der Behandlung von Frakturen und degenerativen Erkrankungen, Tumoren/Metastasen sowie entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Sie besitzen ausgewiesene fachliche Kenntnisse und eine umfangreiche praktische Erfahrung in der Behandlung von Querschnittsgelähmten
  • Sie besitzen profunde Kenntnisse in der routinierten Anwendung sämtlicher moderner operativer Verfahren inkl. Computernavigation
  • Sie zeichnen sich durch eine starke Persönlichkeit mit Erfahrung in Führungspositionen aus
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind vorzugsweise interdisziplinär tätig und wirtschaftlich orientiert

Ihre Aufgaben

  • Organisation und Leitung dieses Fachgebietes
  • Ausbau und Weiterentwicklung des Leistungsspektrums
  • Etablierung von Konzepten zur Sicherung der Struktur, Prozess- und Ergebnisqualität
  • Intensivierung der vertrauensvollen Zusammenarbeit zu den niedergelassen Ärzten der Region 

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie! Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 215/2022 vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal. Ausschreibungsschluss ist der 10.08.2022. Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können. Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur bei Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einer Kontraindikation gegen COVID 19 (gem. Infektionsschutzgesetz) und das Masern-Virus (gem. Masernschutzgesetz) erfolgen kann. Die Nachweise sind im Einstellungsprozess vorzulegen.


Kontextspalte