Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Sachbearbeiter/-in Einkauf (d/m/w; 203/2022)

Für unsere Abteilung Zentraleinkauf und Investitionen des Geschäftsbereiches Versorgungsmanagement suchen wir eine/n

Sachbearbeiter/-in (d/m/w)

ab sofort | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit 

Ihre Perspektiven - unsere Angebote

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet an einem Haus der Schwerpunktversorgung
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten
  • betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersvorsorge und VWL
  • attraktive, leistungsgerechte tarifliche Vergütung inkl. Sonderzahlungen nach unserem Haustarifvertrag 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Sie besitzen anwendungssichere buchhalterische Kenntnisse
  • Sie konnten idealerweise bereits mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Warenlogistik sammeln
  • Sie zeichnen sich durch ausgezeichnetes Organisations- und Verhandlungsgeschick aus 
  • Sie haben fundierte EDV-Kenntnisse (SAP-MM, Excel, Word, Stationskommunikationssystem)
  • Sie sind belastbar, flexibel und verfügen über eine analytische und zugleich kooperative Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

  • Bedarfsermittlung und Vorbereitung der Beschaffung von Medizinprodukten und nicht medizinischen Gütern entsprechend der vorgeschriebenen Anforderungen und gesetzlichen Vorgaben
  • Beschaffung von Medizinprodukten und nicht medizinischen Gütern
  • Sie sind für die interne und externe Warenlogistik sowie die Kosten- und Budgetkontrolle verantwortlich

 

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie! Für Fragen steht Ihnen gern Frau Gruhle, Abteilungsleiterin,  telefonisch unter der Rufnummer 0341/ 909 2136 zur Verfügung. Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 203/2022, vorzugsweise über unser Online Bewerberportal.
Ausschreibungsschluss ist der 26.08.2022. Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können. Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur bei Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einer Kontraindikation gegen COVID 19 (gem. Infektionsschutzgesetz) und das Masern-Virus (gem. Masernschutzgesetz) erfolgen kann. Die Nachweise sind im Einstellungsprozess vorzulegen.


Kontextspalte