Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Studienassistenz (w/m/d; 287/2021)

Für unsere Abteilung Forschung und Klinische Studien (AFKS) am ImmunDefektCentrum (IDCL) suchen wir eine

Studienassistenz (w/m/d)
ab 01.11.2021 | Vollzeit | unbefristet


Ihr Profil

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf
Sie können Berufserfahrung im Bereich klinischer Studien nachweisen und sind mit deren Durchführung 
  vertraut
ein aktuelles GCP-Zertifikat können Sie vorlegen
Erfahrungen im Umgang mit Krankenhaussoftware konnten Sie bereits sammeln sowie Praktische
Erfahrungen bei der Blutentnahme aus der Vene und Vorbereitung von Infusionen
gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Ihre Arbeitsweise ist organisiert, selbstständig und teamorientiert
eine ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab

Ihre Aufgaben
Organisation und Koordination der Studienabläufe, Studienmedikation und Studienmaterialien
Dokumentation/ Pflege/ Verwaltung studienrelevanter Daten
Screening von Studienteilnehmern (Teilnahme an klinischen Visiten, Fallkonferenzen)
Koordination und Betreuung der Studienteilnehmer (Phase II bis IV) sowie Therapieplanung und Einhaltung 
  der studienspezifischen Protokollvorgaben
Zusammenarbeit mit Prüfärzten/-innen und anderen an der Studie beteiligten Personen
Kommunikation und Zusammenarbeit mit Herstellern und Forschungsinstituten
administrative Tätigkeiten

Ihre Perspektiven – unsere Angebote
die Mitarbeit in einem kollegialen und professionellen Team mit strukturierter Einarbeitung
hervorragende technische Ausstattung der Arbeitsbereiche
Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten
betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersvorsorge und VWL
attraktive, leistungsgerechte tarifliche Vergütung inkl. Sonderzahlung nach unserem Haustarifvertrag

Kontakt
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie! Für Fragen steht Ihnen gern Herr Prof. Dr. med. habil. Michael Borte, Direktor ImmunDefektCentrum (IDCL), telefonisch unter der Rufnummer 0341 / 909 4080 zur Verfügung. Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 287/2021, vorzugsweise per E-Mail an jobs@sanktgeorg.de.

Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammen-hang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können.


Kontextspalte