Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Verwaltungsangestellte für stationäre Leistungsabrechnung (d/m/w; 188/2022)

Für unsere Abteilung Leistungsmanagement des Geschäftsbereiches Medizincontrolling und Entgelte suchen wir eine/n 

Verwaltungsangestellte/n für stationäre Leistungsabrechnung (d/m/w)

ab sofort | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit


 

Ihre Perspektiven – unsere Angebote

  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • die Mitarbeit in einem kollegialen und professionellen Team mit strukturierter Einarbeitung
  • Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten
  • betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersvorsorge und VWL
  • attraktive, leistungsgerechte tarifliche Vergütung inkl. Sonderzahlung nach unserem Haustarif 

 

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung für das Gesundheitswesen, möglichst mit medizinischen Grundkenntnissen 
  • profunde Kenntnisse des DRG- und PEPP-Systems sowie der krankenhausrelevanten Gesetzgebung
  • umfassende EDV-Kenntnisse, SAP R3 von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit, Umsicht, Zuverlässigkeit und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Team- und Kooperationsbereitschaft
  • hohe Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit 

 

Ihre Aufgaben

  • Klärung von Kostenübernahmen bei nicht versicherten Patienten
  • Abrechnungsprüfung der stationären und teilstationären Fälle entsprechend den geltenden Richtlinien und Vorschriften (Kodierrichtlinien, ICD, ICPM, KHEntgG, FPV, PEPP)
  • Faktura der kodierten Fälle entsprechend den Regelungen des § 301 SGB V
  • Fehlerbearbeitung zur Datenübertragung gem. § 301 SGB V (EDI) 
  • Sachlich-rechnerische Prüfung i. S. abgewiesener Rechnungen
  • Kommunikation mit den behandelnden Ärzten und zuständigen Kostenträgern (Umgang mit medizinischen Beurteilungen und Begründungen gegenüber den Kostenträgern)
  • Einbindung in den Aufgabenbereich betreffende Projekte

 

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie! Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen Frau Kwoll, Abteilungsleiterin Leistungsmanagement, telefonisch unter 0341 / 909-2186 zur Verfügung. Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 188/2022, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal. Ausschreibungsschluss ist der 10.08.2022. Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können. Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur bei Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einer Kontraindikation gegen COVID 19 (gem. Infektionsschutzgesetz) und das Masern-Virus (gem. Masernschutzgesetz) erfolgen kann. Die Nachweise sind im Einstellungsprozess vorzulegen.


Kontextspalte